Sylt Marketing GmbH folgen

Tag der offenen Tür in der Alten Post

Pressemitteilung   •   Nov 29, 2014 11:27 CET

Klönschnack, Kekse und mehr: Am Samstag, den 6. Dezember, laden die Mieter der Alten Post in Westerland zum gemütlichen und unterhaltsamen Beisammensein.

Am Nikolaustag öffnen sich um zwölf Uhr die Türen der Alten Post für all diejenigen, die im wahrsten Sinne des Wortes hinter die Fassade des ehemaligen Postgebäudes blicken möchten. Bei Glühpunsch und Plätzchen zeigen die Mitarbeiter der ansässigen Institutionen ihre Räumlichkeiten und geben Einblick in den Arbeitsalltag. Als Gastgeber dabei sind das Buchungszentrum Sylt, der Fremdenverkehrsverein Westerland und die Sylt Marketing Gesellschaft, die die unterschiedlichen Facetten des touristischen Außenmarketings einerseits und aktuelle Trends zum Buchungsverhalten anderseits aufzeigen. Dass das Sylter Archiv, die Sylt Bibliothek und die Volkshochschule Sylt nicht nur was für Leseratten und Historiker sind, wird spätestens am Tag der offenen Tür klar. Während die Sylter Kunstfreude bei der Wahl des schönsten Bildes beim Malwettbewerb um einen Wahlkampf nicht herumkommen, bleiben die Fraktionsräume der Partei Bündnis 90/Die Grünen wahlkampffreie Zone. Wie flexibel der Verein Sylter Unternehmer ist, zeigt sich beim Blick in dessen Sitzungssaal. Dieser wird nämlich am Samstag kurzerhand in einen Kinosaal verwandelt.

Seit 1986 ist die Alte Post in Westerland Bürger- und Kulturzentrum. Was verbirgt sich hinter dieser Bezeichnung und was passiert heute in den Räumlichkeiten des ehemaligen Postgebäudes in der Stephanstraße 6? Anschauliche Antworten auf diese Fragen gibt es am Nikolaustag: Bis 1975 war das Gebäude die Verbindung zur Außenwelt, denn hier wurde der gesamte postalische Verkehr der Insel abgewickelt. Zwar werden in der Alten Post heute keine Briefe und Pakete mehr umgeschlagen, aber die Verbindung zur Außenwelt steht: Die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) betreibt von hier aus ihr insulares Außenmarketing – mittlerweile weltweit. Wo genau Sylt den Weg in die Medien schafft und damit in das Bewusstsein der potentiellen Gäste, das erfahren die Besucher beim Tag der offenen Tür. In den Büroräumen der SMG werden u.a. internationale Zeitungen und Magazine ausgelegt, die Sylt in den letzten Wochen ein oder gleich mehrere Seiten gewidmet haben. Nebenan wird das Sitzungszimmer des Vereins Sylter Unternehmer zum Kinosaal: Ab 12:30 Uhr werden hier bewegte und bewegende Bilder von Sylt gezeigt, die ebenfalls mit Hilfe der SMG entstanden sind. Zuvor lädt um 12:15 Uhr das Sylter Archiv zu einem Vortrag über seine Sammlungen zur Inselgeschichte ein und gibt einen Überblick über den Gesamtumfang des Archivbestandes, der immerhin ca. 850 Regalmeter umfasst. Etwa zehn Regalmeter weiter befindet sich die Sylt Bibliothek, die ebenfalls ihre Türen und Bücher öffnet. Um 14:30 Uhr findet hier eine Vorlesestunde für Kinder statt. Der Insel-Bibliothekar selbst wird aus den „Dezembergeschichten“ lesen.

Doch zunächst werden ab 12 Uhr alle Gäste im weihnachtlich geschmückten Foyer der Alten Post von den Mitarbeitern der gastgebenden Institutionen begrüßt und auf Wunsch herumgeführt. Zum Beispiel durch die Räumlichkeiten des Buchungszentrum Sylts und des Fremdenverkehrsvereins Westerland, wo sich sommers wie winters alles um das Wohl der Gäste dreht. Im Nachbarbüro stellt die Volkshochschule Sylt das ganzjährige insulare Bildungs- und Unterhaltungsprogramm auf die Beine. Getrennt durch den Spieleraum für Kinder und begleitet von musikalischen Klängen der Band SIM-Special gelangt man zu den Sylter Kunstfreunden, die in der Stadtgalerie vielseitige und ständig wechselnde Ausstellungen präsentieren. Dass sie nicht nur etablierte Künstler unterstützen, sondern auch ganz junge Talente fördern, beweisen sie am Tag der offenen Tür: Die Sylter Kunstfreunde schauen sich die Bilder des Malwettbewerbs „Der Nikolaus auf Sylt“ ganz genau an und wählen aus den zuvor eingereichten Bilden die besten Arbeiten aus. Diese werden um 15:30 Uhr präsentiert. Die Gewinner dürfen sich über insgesamt sechs Wertgutscheine der Firma H.B. Jensen freuen, die im Anschluss an den Tag der offenen Tür die prämierten Bilder in den Schaufenstern ihres Kaufhauses ausstellt. Natürlich darf an einem 6. Dezember ein Gast nicht fehlen: Gegen 16 Uhr wird der Nikolaus in der Alten Post erwartet. Ob er Knecht Ruprecht an seiner Seite hat ist noch nicht überliefert. In jedem Fall aber muss er sich nicht durch den Kamin quälen – schließlich sind die Türen der Alten Post geöffnet. Am Tag der offenen Tür.

Der Malwettbewerb

Am 6. Dezember kommt der Nikolaus. Auch in die Alte Post. Wer von Euch hat den Nikolaus denn schon vorher einmal auf Sylt gesehen? Vielleicht am Strand? Oder in der Nähe eines Leuchtturms? War er mit Schlitten oder Surfbrett unterwegs? Egal wo Euch der Nikolaus auf Sylt schon mal begegnet ist – malt es auf und nehmt an unserem Malwettbewerb teil. Dabei ist auch ganz egal wie ihr den Nikolaus zu Papier bringt – ob mit Wasserfarbe, Buntstift oder Kreide, bunt oder einfarbig. Wichtig ist nur, dass ihr nicht älter als zehn Jahre alt seid und die Bilder bis zum 4. Dezember abgegeben werden. Richtige Profis, nämlich die Sylter Kunstfreunde, wählen die schönsten Arbeiten in zwei Altersklassen aus. Gewinnen könnt ihr sechs tolle Gutscheine vom Kaufhaus H.B. Jensen. Bringt uns bitte Eure Bilder in der Alten Post in der Stephanstraße 6 in Westerland vorbei. Und vergesst nicht Name, Anschrift und Alter auf der Rückseite zu vermerken. Wir freuen uns auf Euch und Eure Bilder!

PROGRAMM

Tag der offenen Tür am Samstag, 06. Dezember 2014, 12 bis 17 Uhr

Alte Post, Stephanstraße 6, 25980 Sylt/Westerland

Ab 12:00 Uhr Willkommen in der Alten Post

- Klönschnack und Glühpunsch

12:15 Uhr Ein Blick hinter die Kulissen

- Vortrag Sylter Archiv

Ab 12:30 Uhr Spekulatius statt Popcorn

- Filmvorführungen. In der Hauptrolle Sylt

Ab 14:00 Uhr Oh Du Fröhliche 

- Besinnliche und beschwingte Live-Musik

14:30 Uhr Ein Wintermärchen

- Vorlesestunde für Kinder

15:30 Uhr Bildschöner Nikolaus

- Preisverleihung Malwettbewerb

16:00 Uhr HoHoHo 

- Der Nikolaus kommt

Es stellen sich vor: Buchungszentrum Sylt, Bündnis 90/Die Grünen, Fremdenverkehrsverein Westerland, Sylt Marketing GmbH, Sylter Kunstfreunde e.V., Sylt Bibliothek, Sylter Archiv, Verein Sylter Unternehmer und die Volkshochschule Sylt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.