Sylt Marketing GmbH folgen

​Sylt ist startklar für die neue Saison

Pressemitteilung   •   Mär 03, 2015 17:27 CET

Infotainment am Strand, fränkisch-westfälische Annäherung im Jet-Tempo, Sonnengrüße auf der Sandbank, Reet soweit das Auge reicht, kulinarisches Miteinander in der neuen Mitte, Entertainment hoch drei und junge Wassersportler, die die Schul- und Sandbank drücken: Sylt startet mit zahlreichen Neuerungen in die Saison 2015.

Schweinswale in Sicht – Infostelen am Weststrand

Dass die Nordsee vor Sylt ein fantastisches Baderevier ist, ist auch bei den ganz großen Säugern bekannt. Rund 6000 Schweinswale tummeln sich vor der Sylter Westküste, bei ruhiger See sieht man deshalb nicht selten die ein oder andere Rückenflosse aus dem Wasser ragen. Über dieses einmalige Naturschauspiel sollen künftig Infostelen an den Strandübergängen aufklären. Insgesamt zwölf interaktive Informationstafeln zu den Themen Nationalpark-Fauna und Küstenschutz werden in diesem Jahr entlang der gesamten Sylter Westküste aufgestellt. Neben einer Übersicht mit Karte und eingezeichneten Schutzgebieten ergänzt ein Drehrad die Stele mit detaillierten Informationen zum Nationalpark Wattenmeer und dem Walschutzgebiet, das bereits im Dezember 1999 vor der Westküste Sylts als das erste Walschutzgebiet Europas ausgewiesen wurde. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt des Landesbetriebes Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN), dem Landschaftszweckverband Sylt und dem Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt.

Kontakt: Erlebniszentrum Naturgewalten l 04651-836190 l www.naturgewalten-sylt.de

Im Jet-Tempo nach Sylt – Neue Direktflüge ab Nürnberg und Münster/Osnabrück

Der Sylter Flughafen ist weiterhin im Aufwind und präsentiert zum Sommerflugplan 2015 zwei neue Flugverbindungen: Ab Mai verbindet AIS Airlines den Flughafen Münster-Osnabrück mit Sylt und airberlin fliegt nonstop von Nürnberg auf die Insel. Deutschlands zweitgrößte Airline erhöht außerdem die Frequenzen bereits bestehender Verbindungen. Ab Düsseldorf nimmt airberlin nun 16 Mal pro Woche Kurs auf Deutschlands nördlichste Insel. Um jeweils eine Frequenz wird das Flugangebot ab München und Stuttgart erhöht: Viermal pro Woche geht es von München, fünfmal pro Woche ab Stuttgart nach Sylt. Berlin und Zürich bleiben mit jeweils zwei wöchentlichen Verbindungen stabil. Lufthansa nimmt von München und Frankfurt/Main Kurs auf Sylt und Syltair sorgt für die tägliche Luftbrücke nach Hamburg. Nachdem es bereits im Sommer 2014 eine Verbindung zwischen Bremen und Sylt mit AIS Airlines gab, wird diese für das Jahr 2015 durch die Anbindung von Münster/Osnabrück erweitert.

Kontakt: Flughafen Sylt l Fon: 04651 – 920612 l www.flughafen-sylt.de

Yoga auf der Sandbank – Tagestörn auf dem Großsegler Undine

Diese Umgebung ist definitiv zu schön für den nach unten schauenden Hund, an Bord der Undine richtet sich der Blick automatisch nach oben und das Herz hebt sich wie von selbst. Im Sommer 2015 bieten Yogalehrerin Maren Schulz und Kapitän Torben Hass Yoga-Törns mit dem Frachtensegler Undine an. An vier Terminen im Mai, Juni, Juli und August heißt es im Hafen von Hörnum Leinen los und Segel setzen. Im Strom der Gezeiten lässt man sich durch das Weltnaturerbe Wattenmeer tragen - bis die Undine auf der Sandbank trockenfällt. An Deck ist nun Zeit für Atemübungen, Meditation und einen ersten Sonnengruß. Während anschließend auf der Sandbank eine Strand-Yoga-Einheit praktiziert wird, wird auf dem Holzofen der Kombüse eine vegetarische Stärkung zubereitet. Sobald die Undine wieder genug Wasser unterm Kiel hat, geht zurück nach Sylt. Der Tagestörn kostet 120 Euro pro Person inklusive Getränke, Verpflegung und Yoga. Die Termine: Sonntag, 24.5.2015; Samstag, 13.6.2015; Samstag, 11.7.2015; Samstag, 08.8.2015.

Kontakt: Maren Schulz l 0178 – 5831538 l www.yogamare.de

Buchungskontakt: www.windjammer-shipping.de

Die neue Mitte in Kampen – Das Kaamp Meren im Kaamp-Hüs

Im „Kaamp-Meren“ (frei friesisch übersetzt Kampen-Mitte) trifft man auf alte Bekannte an neuer Wirkungsstätte – den Familien Stoltenberg und Jensen. Die einen kommen aus dem „Dorfkrug“, die anderen von „Jen´sens“ Tafelfreuden, das Platz gemacht hat für das „Il Ristorante“ mit italienischer Küche. Seit dem Dezember 2014 betreiben Beate Stoltenberg und Dieter Jensen gemeinsam ihr neues Restaurant im Herzen von Kampen – mit neuem Raumkonzept, neuen Farben, neuer Einrichtung und neuer Küche. In modern-maritimer Umgebung wird eine frische Bistroküche mit regionalen Einflüssen geboten. Auf Wunsch gibt es auch alle Gerichte zum Mitnehmen – für den entspannten Genuss am Strand oder Zuhause. Stammgäste der beiden Vorgänger-Restaurants treffen übrigens im „Kaamp Meren“ nicht nur so manches bekannte Gesicht, sondern finden auf der Speisekarte auch das ein oder andere bekannte Gericht. Das „Kaamp Meren“ - mitten im Kampen. Und irgendwo in der Mitte zwischen Dorfkrug und Jen´sens Tafelfreuden.

Kontakt: Kaamp Meren l Fon: 04651 – 43500 l www.kampen.de

Traumhaft gebettet am Watt –Severin*s Resort & Spa in Keitum

In Keitum eröffnete im Dezember 2014 das „Severin*s Resort & Spa“. Fünf Sterne thronen über den 62 Suiten und 27 Appartements, die sich auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern erstrecken – von der privaten Spa-Suite mit eigenem Saunabereich bis zu Hausteilen auf drei eigenen Etagen. Der friesich-moderne Hotelkomplex am Watt mit dem längsten zusammenhängende Reetdach Europas bietet einen exklusiven SPA-Bereich mit Schwimmbad und Saunawelt und zwei Restaurants der Spitzenklasse: Das „Tipken´s“ steht für ambitionierte Küche ganz im Zeichen des Fine Dining; im Restaurant „Hoog“ wird Sylter Küche mit regionalen Produkten zelebriert. Natürliche Wertigkeit und Authentizität haben bei der Entwicklung eine besondere Rolle gespielt, so Inhaber und Eigentümer des neuen Resorts Kurt Zech. Zech ist auch Miteigentümer der „Atlantic“ Hotelgruppe, von der das „Severin*s“ per Managementvertrag betrieben wird.

Kontakt: Severin*s Resort und Spa l Fon: 04651 – 460660 l www.severins-sylt.de

Schule mal anders – Inselkind Ocean Camp für Kids

Als Pilotprojekt startete Angelo Schmitt, als gebürtiger Sylter quasi per Abstammung passionierter Surfer und Surflehrer, im letzten Jahr das „Inselkind Ocean Camp“. Auch in diesem Jahr dürfen sich Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren im Juli und August auf ganz besondere Unterrichtsstunden freuen. Denn auch wenn das Camp in der ehemaligen Grundschule in Hörnum stattfindet, ist der Stundenplan alles andere als trocken: Er ist ein perfekter Mix aus praktischen Geh- und Stehversuchen auf dem Wasser mit Theorieeinheiten zu Materialkunde, Meereskunde, Erster Hilfe und Lifeguard ABC. Im wöchentlichen Rhythmus, jeweils montags bis donnerstags 10:00 bis 14:30 Uhr, lernen die Teilnehmer in kleinen und altersgerechten Gruppen je nach Wind, Wellen und Tide unter professioneller Anleitung Surfen, Kiten, SUPen, Segeln, Skimboarden oder Windsurfen. Das „Inselkind Ocean Camp“ steht Insel- wie Gästekindern offen, die Teilnahme kostet 350 Euro.

Kontakt: Inselkind Shop l Fon: 04651 - 4467977 l www.inselkind.com


Kultur, Feste und Kongresse am Kliff – Kursaal³ in Wenningstedt

Pünktlich zum Jahreswechsel konnten Gemeinde und Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup ihr neues „Haus am Kliff“ einweihen und den Räumen hinter der modernen Holz- und Glasfassade Leben einhauchen. Wenningstedts neue Mitte vereint nicht nur architektonisch Tradition und Neuzeit, auch das Veranstaltungsangebot des neuen Kursaals steht für modernes Entertainment für alle Generationen. Auf rund 800 Quadratmetern bietet der „Kursaal³“ künftig auf zwei Etagen ein facettenreiches Spektrum an Entertainment für bis zu 400 Personen. Die regelmäßigen Abendveranstaltungen begeistern mit Tanz, Theater, Comedy, Artistik, Konzerte, Varieté und Kulinarik. So gehören Dinnershows und Improvisationstheater ebenso zum Repertoire wie Talkshows mit artistischen Einlagen oder Live-Koch-Abende mit Sylter Gastronomen. Intendant des neuen Haus es ist Martin Kliewer, der auf Sylt seit 18 Jahren als Direktor des InselCircus bekannt ist.

Kontakt: Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup l www.wenningstedt.de

Kursaal³ l Fon: 0171 – 6309351 l www.kursaal3-sylt.de

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://presse.sylt.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.