Sylt Marketing GmbH folgen

​Frühlingserwachen auf Sylt

Pressemitteilung   •   Mär 08, 2016 09:28 CET

Warum Langstreckenläufer zwischen Hörnum und List ihr blaues Wunder erleben, die Hasendichte in Kampen über Ostern besonders hoch ist und die ersten warmen Sonnenstrahlen zum Dichten animieren.

"Vom Eise befreit sind Strände und Meer durch des Frühlings holden, belebenden Blick, im Dünentale grünet Hoffnungsglück." So könnte man jetzt auf Sylt frei nach Goethes "Osterspaziergang" dichten. Die Tage werden immer länger, die Nächte kürzer und die Natur erwacht: Tulpen und Osterglocken recken ihre Köpfe in den Wind, am Wegesrand erblühen die Weidenkätzchen. Und schließlich die wohl schönsten Symbole für den Frühling: Die Lämmer. Mit munteren Bocksprüngen begrüßen sie den Frühling auf den Wiesen und Deichen. Bei einem Strandspaziergang kann man selbst die ersten wärmenden Sonnenstrahlen einfangen und das Sonnenbad in einem Strandkorb fortsetzen. In den nächsten Tagen und Wochen werden sie zu Hunderten aus ihrem Winterschlaf geholt und an die Strände gebracht. Am Horizont bietet sich derweil dabei das imposante Schauspiel riesiger Vogelschwärme – zu Tausenden finden sich Zugvögel zur Rast im Wattenmeer ein und tanken ihre Fettreserven auf.

Die Teilnehmer des Syltlaufs indes müssen mit vollen Energiespeichern auf die Insel kommen. Beim legendären Syltlauf am 13. März gilt es, die Insel in ihrer ganzen Länge zu durchlaufen. Auf der 33.333 Meter langen Strecke vom Sylter Südzipfel hoch in den Norden sind zwar keine Startnummern mehr zu vergeben, aber im Gegensatz zur Teilnehmerzahl sind die Plätze für Zujubler und Anfeuerer entlang der Laufstrecke nicht limitiert. Sylt, soweit die Füße tragen. Das ist auch das Motto derjenigen, die mit jedem Schritt den Geist zur Ruhe und den Körper auf Touren bringen. Platz am Strand ist genug. Luft auch. Und wen der Frühling richtig gepackt hat, der setzt sich aufs Rad und lässt sich auf der stillgelegten Inselbahntrasse von Westerland nach Hörnum oder List pusten. Immer der Nase nach. Immer mit dem Wind. Höchste Zeit auch die richtige Spur zu finden zwischen aktiv und entspannt. Durchatmen, ausstrecken, wohlfühlen. Im Syltness-Center, in der Strandsauna oder einfach im Strandkorb.

Und spätestens zu Ostern erwacht dann nicht nur die zauberhafte Inselnatur aus ihrem Winterschlaf. Sylt erwartet seine Gäste mit einem Meer an sinnlichen Genüssen und feurigen Veranstaltungen. In Hörnum trifft man sich zum Osterfeuer, in List, Wenningstedt und Westerland verabredet man sich zum Eiersuchen und in Kampen wird der Strönwai, besser bekannt als die Whiskymeile, zur Rennstrecke. Beim traditionellen Ostereierlauf am Ostersonntag balancieren Kinder ein Ei auf einem Esslöffel und versuchen dabei, sich und ihre Fracht möglichst schnell ins Ziel zu bringen. Die Organisatoren, die Kampener Gastronomen, steigen währenddessen in die berühmten Hasenkostüme und lassen sich dabei das Fell über die Ohren ziehen.

Eine komplette Übersicht aller Oster-Highlights gibt es im Sylter Veranstaltungskalender auf www.sylt.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.